Zittauer Jakobsweg ►Links ►Links ►Links ►Links ►Impressum ►Impressum ►Impressum ►Impressum ►Presse ►Presse ►Presse ►Presse ►Vorträge ►Vorträge ►Vorträge ►Vorträge ►Pilgerwege ►Pilgerwege ►Pilgerwege ►Pilgerwege ►Home ►Home ►Home ►Home ►Wanderungen ►Wanderungen ►Wanderungen ►Wanderungen
  Entfernungen: Zittauer Jakobsweg Görlitz - Prag: 209km  Jakobsweg bisher Gniezno - Görlitz - Prag: 603km 
Nikolaiturm in Görlitz
Jesusbäckerei - Sonntags offen
Jakobskirche Görlitz
Zisterzienserkloster St.Marienthal
Pilgerhäusl Hirschfelde
Zittauer Biergarten
Grenze nach Tschechien
Bílý Kostel / Weißkirchen
Krištofovo Údolí /Christophsgrund
Bakov mit der Pestsäule
Tschechischer Wassermann
Prag - Moldau
Prag
 Prag - Teynkirche
Prag - Pulverturm
Mit Herbergen ist man auf den über 50km “Deutschen Seite” gut bedient, in Marienthal gibt es sogar eine Pilger- herberge auf Spendenbasis. Leider wird das Pilgerhäusl in Hirschfelde gerade restauriert. Die Pensionen in Tschechien sind in der Regel noch günstig, wobei sich manche schon an das Westniveau annähern. Für die Pilgerei interssiert sich die Bevölkerung kaum, man ist eben Wanderer, wie andere auch. Nach Prag hinein führt der Jakobsweg lange durch Parkanlangen wie den Bergrücken der Pražačka und ist gut gekennzeichnet. An Kirchen- und Kulturschätze ist Prag reich gesegnet. An Wochenenden ist die Stadt mit Touristen überfüllt. Mein Weg führte mich ausgerechnet am Samstagnachmittag nach Prag hinein, dafür am verkehrsarmen Sonntag wieder hinaus.